IMG 0424

Nach dem für alle Beteiligten anstrengenden ZauberSalon 79 im Juni kam im 80. ZauberSalon im Juli wieder eine wunderbare, ganz entspannte Atmosphäre zustande.
Dazu trug bei, dass er als zweiter ZauberSalon in der Börse eine Open Air Veranstaltung war, das Wetter weder zu heiß noch zu kalt, aber vor allem trocken war, das Team der Börse für Leckereien vom Grill und gekühlte Getränke sorgte. Vor allem aber hatte der Künstler, den als Moderator des Abends HANS DILLENBERG das Vergnügen hatte: BeLu, ein Freund des Zaubersalons präsentierte etwas ganz Besonderes, nämlich die Premiere eines Programms, das ihn in einer völlig anderen Rolle zeigt, der Rolle des HERRN KNIGGE.

HERR KNIGGE würde überall zugelassen werden, wo es einen sehr formalen Dress Code (white tie) gibt, denn er trägt einen eleganten Frack mit dem passenden Zubehör wie weißer Fliege, Frackweste und entsprechender Hose. Die meisten Zuschauer verbinden mit solcher Bekleidung immer noch den Zauberkünstler, obgleich der Frack in unserem Kulturkreis sicher an Bedeutung verloren hat, sieht man doch bedeutende Zauberer unserer Zeit in Kostümen oder sogar in Straßenkleidung (etwa Adam Trent oder David Blaine)
Hier stimmte aber alles: Kleidung, "geleckte Frisur mit Mittelscheitel" und besonders das Benehmen, das einfach nur sympathisch auf die Zuschauer wirkte.

IMG 0484

Die Effekte waren kurzweilig ausgewählt und enthielten vieles, was man noch nie so oder zumindest lange nicht gesehen hat; immer blitzte aber das Können des Künstlers auf. Wollte man alles genau beschreiben, käme sicherlich nur ein langatmiger Text dabei heraus. Damit würde man aber der Leistung des HERRN KNIGGE sicher nicht gerecht. Neben der schönen Ring-Seil-Routine war die Darbietung der Chapeaugraphie sicher einer der Höhepunkte. Dies ist eine der fast in Vergessenheit geratenen Kleinkünste. Aus einer ovalen Hutkrempe wurden alle möglichen Figuren geformt, die jeweils durch kleine, typische Klangfetzen vor den Augen der Betrachter zum Leben erwachten. In unserer heutigen Ausdrucksweise würde man sicher sagen: Das war großes Kino!

IMG 0631

Man konnte sicher merken, dass BeLu schon Erfahrung mit Zauberei im Freien hatte, denn die Requisiten verschwanden nach Gebrauch in Beuteln an den Tischen. So konnte nichts durch ein plötzlichen Windstoß über die Bühne purzeln.

Die Zuschauer erlebten beste Unterhaltung durch HERRN KNIGGE. Es kann sich schon auf den nächsten Zaubersalon mit einem Spitzenkünstler freuen.

Allen Beteiligten, ganz gleich ob auf der Bühne oder im Hintergrund, einen großen Dank für einen gelungenen Abend.

IMG 0524

Zur Galerie